IG-BCE-Flaggen Foto: 

Cintula

Bezirk Karlsruhe

Die IG BCE als zweitgrößte deutsche Industriegewerkschaft hat circa 700.000 Mitglieder, mehr als 11.000 davon werden vom Team des Bezirks Karlsruhe betreut.  weiter

„Weil wir es wert sind“: IG BCE BaWü beschließt Forderung zur anstehenden Chemie-Tarifrunde

Foto: 

IG BCE

Catharina Clay, Verhandlungsführerin und Landesbezirksleiterin der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie Baden-Württemberg (IG BCE)  stellt klar: „Dass Edgar Vieth, Verhandlungsführer des Arbeitgeberverbands Chemie Baden-Württemberg, die Forderungsempfehlung der IG BCE als  ‚überzogen‘ bezeichnet, können wir nicht nachvollziehen. Der Arbeitgeberverband lobte die Branche noch vor Monaten über den grünen Klee. Zudem ist die Anhebung des tariflichen Urlaubsgeldes längst überfällig.  weiter

Klaus Kreidler im Hauptvorstand bestätigt

Mit Klaus Kreidler ist nun auch wieder der Bezirk Karlsruhe im Hauptvorstand vertreten. Der Betriebsratsvorsitzende der Firma Frank Plastic wurde mit 82,3 % der Stimmen in den Hauptvorstand der IG BCE gewählt.  weiter

Gemeinschaft.Macht.Zukunft.

Unter diesem Motto startet heute der 6. Ordentliche Gewerkschaftskongress der IG BCE in Hannover. Auf in die Zukunft, in eine sozial gestaltete Zukunft.  weiter

Start ins Berufsleben für 14.500 Auszubildende

Foto: 

fotolia - peshkova

Start frei für die junge Generation in der IG BCE: Je nach Region beginnt am 1. August oder am 1. September für viele Auszubildende in den Betrieben ein neuer Lebensabschnitt.  weiter

Einigung erzielt! – Tarifabschluss zwischen IG BCE und den Kunststoffarbeitgebern in der 3. Verhandlungsrunde

Mannheim - Am Dienstag den 18.07.2017 konnten sich die IG BCE und die Arbeitgeber der südwestdeutschen Kunststoffindustrie nach einer weiteren zähen Verhandlung auf einen Tarifabschluss einigen.  weiter

Viele Aktionen erkämpfen Tarifabschluss in der Papierindustrie!

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen, es war von Anfang an eine schwierige Tarifrunde durch die ultimative Forderung der Arbeitgeber nach einem erneuten Zweijahresvertrag. Dieses Thema konnten wir nur durch die Geschlossenheit der Bundestarifkommission abwenden. Das Ergebnis der Tarifrunde spiegelt nicht alle Erwartungen wider.  weiter

Nach oben