Chemie-Tarifrunde

Den Forderungen Nachdruck verleihen

6 % mehr Entgelt, Urlaubsgelt verdoppeln und eine größere Zeitsouveränität. Das sind die Forderungen der IG BCE zur Chemie-Tarifrunde 2018. Nachdem die regionalen Verhandlungen ergebnislos waren, sind wir in den Betrieben unterwegs gewesen um über die Forderungen und den Stand der Verhandlungen zu informieren.

Thomas Niebrügge

Doppeltes Urlaubsgelt ist doppelt so gut

Weit über 1.500 Beschäftigte nutzten die Gelegenheit und besuchten die Tarif-Lounge. Bei L’ORÉAL, bei eaton, bei FRANK plastik, bei UHU, bei der MIRO: Überall fand die Forderung breite Unterstützung.
Am 5. September werden die Verhandlungen in Hannover fortgesetzt. Aktuelle Informationen hierzu auf www.igbce.de .

Nach oben