IG-BCE-Flaggen Foto: 

Cintula

Bezirk Karlsruhe

Die IG BCE als zweitgrößte deutsche Industriegewerkschaft hat circa 700.000 Mitglieder, mehr als 11.000 davon werden vom Team des Bezirks Karlsruhe betreut.  weiter

"Wir sind Goodyear": Belegschaft kämpft für Werkserhalt

Foto: 

Axel Stefan Sonntag

 Rund 500 Goodyear-Beschäftigte der Spätschicht haben auf dem Werksgelände Philippsburg für den Erhalt ihres Produktionsstandortes sprichwörtlich Flagge gezeigt. Goodyear-Dunlop hatte bekanntgegeben, das Werk Philippsburg bis Ende kommendes Jahres schließen zu wollen. "Es geht um knapp 900 Arbeitsplätze. Das Ziel von Goodyear ist es, diese wegzuradieren und den eigenen Profit noch weiter zu maximieren. Damit finden wir uns nicht ab", sagt Karsten Rehbein, Leiter des IG-BCE-Bezirks Karlsruhe. "Hilfsangebote in Form von Abfindungen und ähnlichem befriedigen uns nicht.  weiter

Widerstand gegen Betriebsschließung

Foto: 

Axel Stefan Sonntag

Auf einer Belegschaftsversammlung am gestrigen Montag verkündete der Arbeitgeber der Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH, dass das Werk in Philippsburg für immer geschlossen werden soll. Mit der Schließung des Werkes würden unwiderruflich 888 Arbeitsplätze verloren gehen.  weiter

Fest mit den Azubis im ersten Ausbildungsjahr

Foto: 

Karsten Rehbein (IG BCE)

Sommer, Sonne, gute Stimmung. So genießen die Auszubildenden im ersten Ausbildungsjahr ihren neuen Lebensabschnitt. Die IG BCE in Karlsruhe und der Bezirksjugendausschuss haben die neuen Auszubildenden zu einer Neuanfängerbegrüßungsfeier, zum Grillen, quatschen, kühlen Getränken und guten Wetter eingeladen.  weiter

Sommertour der IG BCE

Foto: 

Thomas Niebrügge, IG BCE

Die IG BCE ist "AnsprechBar". Unter diesem Motto beginnt die Sommertour im Bezirk Karlsruhe. Den Auftakt macht die Duravit. An den Standorten Hornberg, Schenkenzell und Achern gibt es Eis für die Beschäftigten.  weiter

Erhöhung in zwei Stufen: 3,0 und 2,3 Prozent

Nach einem zweitägigen Verhandlungsmarathon haben IG BCE und Chemie-Arbeitgeber am 23. Juni in Lahnstein den Tarifabschluss 2016 unter Dach und Fach gebracht. Die Entgelte der 550.000 Beschäftigten steigen um insgesamt 5,3 Prozent. Im ersten Schritt erfolgt eine Anhebung um 3,0 Prozent, nach 13 Monaten eine weitere Erhöhung um 2,3 Prozent. Außerdem haben die Chemie-Tarifparteien das Vertragswerk „Zukunft durch Ausbildung und Berufseinstieg“ weiter entwickelt und ausgebaut.  weiter

Geschlossen gegen Lohndumping

Foto: 

Karsten Rehbein

Leiharbeit und Werkverträge werden zunehmend genutzt, um tarifliche und soziale Standards zu unterlaufen. Der Gesetzentwurf, um Lohndumping zu unterbinden, wird von der Union blockiert. Am 9. April demonstrierten der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) und die IG BCE in München gegen den Missbrauch von Leiharbeit und Werkverträgen.  weiter

Nach oben